Das Fateba -Team

Markus Hänni

Geschäftsführer/Verkauf

Markus Hänni, geb. 1962 in Winterthur. Zusammen mit Alois Bachmann 1983 Gründer der Fateba, Bachmann & Co. zur Entwicklung des Fateba-Liegerades. Hat in den vergangenen 35 Jahren nie etwas anderes gemacht als den Geschäftsführer bei Fateba und meint tatsächlich, er führe ein abwechslungsreiches Leben.

markus.haenni@fateba.ch

Dominique Frei

Ein- und Verkäuferin

Dominique Frei, geb. 1991 in Zürich, gelernte Detailhandelsfachfrau. Seit 2010 in der Velobranche, zuerst 5 Jahre bei Herger-Sport in Zürich-Affoltern, danach in Solothurn im Tropical Bike & Fun Shop. Seit dem 1. März 2018 bei Fateba mit einem 100%-Pensum als Ein- und Verkäuferin.

dominique.frei@fateba.ch

Denis Uzelac

Rahmenbau

Denis Uzelac, geb. 1978 in Winterthur, gelernter Metallbau-Schlosser, bei Fateba seit 1999. Denis fertigt die Fateba Longbikes und baut Mass-Rahmen für Kunden der Fateba. Bei Rahmenbrüchen, gestauchten Gabeln oder ausgerissenen Gewinden ist er oft der Retter in der Not. Denis arbeitet Teilzeit, mit variablem Pensum.

denis.uzelac@fateba.ch

Jakob Buri

Mechaniker/Laufrad-Bauer

Jakob Buri, geb. 1948 in Frauenfeld, gelernter Topfpflanzen-Gärtner, viele Jahre bei Maag in Dielsdorf, seit 1993 bei Fateba. Als „vergifteter“ Velo-Mech und glühender Longbiker übt er sich langsam im „kürzer treten“, sein Arbeitsvertrag läuft im Herbst bei Erreichen des 70. Lebensjahrs aus…

werkstatt@fateba.ch

Stephan Scholz

Mechaniker

Stephan Scholz, geb. 1973 in Frankfurt a/M., seit 1993 ind der Velobranche tätig. Machte 2003 als Prüfungsbester den Abschluss als Mechaniker und 2006 den Abschluss als Mechanikermeister. Von 2003 bis 2009 arbeitete er bei Riese & Müller in Darmstadt. 2009 verschlug es ihn in die Schweiz, wo er bei Velo-Zürich eine Stelle als Leiter der Werkstatt antrat. Seit Juli 2014 arbeitet Stepahn bei Fateba als Mechaniker.

stephan.scholz@fateba.ch

Dino Mazzone

Mechaniker

Dino Mazzone, geb. 1992 in Winterthur, gelernter Zweiradmechaniker Fachrichtung Fahrrad. Seit März 2017 bei Fateba mit einem 100%-Pensum als Velo-Mechaniker. Ist nicht als Velofahrer geboren, aber ein guter Velomech geworden.

dino.mazzone@fateba.ch

Jérôme Odier

Mechaniker (in Ausbildung)

Jérôme Odier, geb. 1991 in Nizza, Frankreich. Dipl.Ing. (Master Degree) der Wasserwissenschaften am Polytech in Montpellier, Frankreich. Zusammen mit seiner Partnerin in die deutschsprachige Schweiz gekommen, weil sie, ebenfalls Dipl. Ing., eine Stelle bei der EAWAG angenommen hat. Jérôme liebt das Velo in all seinen Facetten und ist lieber Handwerker als reiner Kopfarbeiter. Macht bei Fateba eine verkürzte Lehre mit dem Ziel, das Eidg. Fähigkeitszeugnis als Fahrradmechaniker nachzuholen. Hört gern Schwiizertütsch, lernt aber Schreiben und Sprechen auf gut deutsch.

werkstatt@fateba.ch