Bewegung macht Spass und macht schlau; Kindervelos helfen, Motorik und Selbstbewusstsein zugleich zu trainieren. Das Velofahren beginnt mit der Beherrschung des Gleichgewichts. Stützräder sollten - wenn überhaupt - nur für eine kurze Eingewöhnungsphase benutzt und möglichst bald entfernt werden. Der Körpergrösse und dem Gewicht der Kinder steht eine gegenüber Erwachsenen deutlich geringere Muskelkraft gegenüber. Schon deshalb ist es wichtig, Kinder nicht mit zu grossen Velos zu überfordern. Denn immer besteht die Versuchung, ein möglichst grosses Modell zu kaufen, das dann länger "hinhalten" soll. Wählen Sie lieber das ideal passende Modell und denken Sie daran, dass unsere qualitativ hochwertigen Kindervelos einen hohen Wiederverkaufswert haben und in Spiel- und Tauschbörsen gefragte Artikel sind. Oder fragen Sie uns nach einer Eintausch-Offerte.